Weyher Schwimmverein e.V.

DMS 2019

10.02.2018 in Hildesheim Früh morgens machten sich 2 Kleinbusse auf den Weg nach Hildesheim um dort viel Spaß zu haben, für viel Stimmung zu sorgen und so viele Punkte wie möglich zu holen. Den Anfang machte Nele Schriefer, die trotz großer Nervosität und etwas Übelkeit über 200m Freistil in 2:30,52 eine ordentliche Zeit schwamm Anschließend beendete Vivien Sarah Ebbinghaus die 100m Brust in guten 1:23,30, wobei sie noch über Muskelkater aufgrund der letzten harten Trainingswochen klagte. Danach folgte Finja Nienaber über die 200m Rücken, die in 2:38,85 eine neue persönliche Bestzeit aufstellte. Gleiches gelang Sofie Therese Brickmann über 100m Schmetterling. Unser jüngstens Teammitglied Emelie Marie Maßberg schlug über die 800m Freistil in tollen 12:00,29 an, wobei sie diese Strecke erstmals überhaupt auf einem Wettkampf geschwommen ist. Anabel Weber schwamm über die 200m Lagen wieder ein ordentliches Rennen, während Laura Teske über die 50m Freistil, trotz nicht ganz gelungener Wende, abermals unter der 30-Sekunden blieb. Nach einem guten Rennen von Sofie über 200m Schmetterling konnte Nele über die 400m Freistil ihre Bestzeit um fast 8 Sekunden auf 5:11,91 verbessern. Etwas geägert hat sich Vivien, da sie über 200m Brust nur um 13/100 über der 3-Minuten-Marke blieb. Zum Abschluss des ersten Abschnitts schwammen Finja Nienaber über 100m Rücken und Laura über 100m Freistil nochmals tolle neue Bestzeiten. Den 2. Abschnitt startete Emelie über 200m Freistil mit ordentlichen 2:49,20. Swantje Marleen Ebbinghaus, die stark erkältet war, schwamm dennoch ein super Rennen über 100m Brust und verbesserte sich um über 2 Sekunden auf 1:27,75. Die Flut an Bestzeiten setzte Finja über die 100m Schmetterling fort. Die Uhr stoppte nach 1:11,81. Lisa Hetebrüg kämpte sich anschließend über die 800m Freistil, wo sie im Bereich ihrer Möglichkeiten blieb. Anschließend ging Vivien Sarah Ebbinghaus über die 200m Lagen an den Start und erreichte hier ebenfalls eine deutliche neue persönliche Betstzeit. Die darauf folgenden 50m Freistil waren aber das Highlight an diesem sonst so trüben und regnerischen Sonntag. In 0:28,37 stellte Finja einen neuen offenen Vereinsrekord auf (bisher Jule Schriefer in 0:28,42) und schwamm somit bei jedem ihrer Starts einen neuen deutlichen persönlichen Rekord. Davon angestachelt schwamm Nele Schriefer über 200m Schmetterling in 2:51,68 auch eine sehr deutliche neue Bestzeit. Nach den 400m Freistil von Anabel startete Emelie, die für Swantje eingesprungen ist, über die 200m Brust. In 3:19,31 verbesserte sich die 10jährige um über 10 Sekunden und konnte somit mit ihrer Leistung an diesem Tag mehr als zufrieden sein. Guten Zeiten schwammen zum Abschluss auch noch Sofie über 100 Rücken, Vivien über 400m Lagen und Nele über 100m Freistil. Am Ende wurde eine Punktzahl von 9589 erreicht, was sogar etwas über dem gesteckten Ziel liegt. Mit dieser Punktzahl belegten wir den guten 6. Platz in der Bezirksliga Hannover
Ergebnisse Protokoll